Gallery Galerie KELIM Logo
Ausstellung vom 16.
Sept. bis 18. Okt. 2003

Chorasan

Gewebte und geknüpfte Kunst aus Nordost-Persien


Bagface


Houssa



sofreh



double bag

cuval

« Ausstellungen --- Exhibitions »

© Gallery Galerie KELIM Logo Rundgang >>

Schon Sauer schreibt: "Das Umfeld um Mesched gleicht einem  systemlosen Museum aller Völker und Rassen, die im Laufe der Geschichte dieses Tor zum  Iran passierten oder nur seine Schwelle betraten".
Reza Vahidian und  sein Vater aus Mesched, dem Zentrum Chorasans, öffneten mir das Tor zur Schönheit und Vielfalt der textilen Kunst dieser Region. Wir lernten uns über ihr Interesse an Teppichen und Kelims in meiner Galerie kennen und wurden beste Freunde.
In dieser Ausstellung zeige ich über 30 Exponate aus dem 19. - bis zum 20. Jahrhundert.
Die Stücke dokumentieren die verschiedensten Stammeseinflüsse:
Luren, Afscharen, Schasavan und vor allem Kurden sind prägend in der Symbolik,  doch auch Belutschen und Turkmenen webten und knüpften in Chorasan diese herrlichen großen und kleinen Taschen, Salztaschen, Streifenkelims, Löffeltaschen,  Teppiche und Flachgewebe.
Weitere Informationen über Kurdische Textilkunst finden Sie auf der Kelim-Website zur  Ausstellung 4/2000.